Zeit

In jedem Arbeitsvertrag ist geregelt, wie viele Stunden ein sozialversicherungspflichtiger beschäftigter Angestellter in der Woche oder im Monat arbeiten muss. Die Arbeitszeit unterliegt einigen Regeln wie etwa der maximalen Stundenanzahl und anderen arbeitsrechtlichen Vorschriften, die das Arbeitszeitgesetz (ArbZG) vorschreibt. Jedoch gilt für den Arbeitsvertrag eine Vertragsfreiheit, wodurch sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer auch auf konkrete, individuelle Arbeitszeiten einigen können, solange dadurch die Obergrenze des ArbZG überschritten wird. Bei Unternehmen mit einem Betriebsrat hat auch dieser Mitspracherecht bei der vertraglichen Arbeitszeit.