09.07.2020

Corona-Krise als Accelerator für virtuelles Arbeiten

Durch die Corona-Krise findet seit Monaten ein großflächiges, bundesweites Experiment der Digitalisierung von Arbeit und Kooperation statt. Unternehmen beweisen in dieser Situation eine hohe Veränderungsbereitschaft und Mut für Neues. Dass die Veränderungsgeschwindigkeit in der Arbeitswelt so hoch ist, war vor der Krise noch undenkbar, so eines der Ergebnisse einer Studie, die Fraunhofer IAO gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung durchgeführt hat.

08.07.2020

HR und Jobarchitektur in einer Arbeitswelt im digitalen Umbruch

Die klassische Stellenbewertung befindet sich im Umbruch. Die zunehmende Marktdynamik und der damit einhergehende Wandel von Organisationsstrukturen erfordern in vielen HR-Prozessen eine stärkere Dynamik. Beim Praxisforum Total Rewards zeigten Peter Devlin und Maximilian Evers, beide Deloitte Consulting, aktuelle Entwicklungen auf und erläuterten, wie eine Jobarchitektur Lösungen für die Arbeitswelt von morgen bieten kann.

06.07.2020

Benefits und Nachhaltigkeit – betriebliche Gesundheit neu gedacht

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend – auch im HR- und Total-Rewards-Management. Immer mehr Unternehmen setzen sich freiwillig und aufgrund von EU-Regularien mit der Frage auseinander, welchen gesellschaftlichen Beitrag sie zum Thema Nachhaltigkeit leisten können, wollen und müssen. Dabei beschränkt sich Nachhaltigkeit nicht auf ökologische Aspekte, sondern bezieht auch die soziale Seite ein. Arbeitgeber sollten ihr Benefitsportfolio so ausrichten, dass die Benefits nachhaltig wirken.

Coronakrise

„TOTAL REWARDS“ Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Nachrichten und Informationen rund um Vergütung und die Mitarbeiterbindung direkt in Ihr Email-Postfach.

Jetzt kostenlos anmelden